Schamanische – Healing Session

Schamanismus – der Ursprung des Yoga

Schamanische

Healing Session

Schamanismus – das ist eine spirituelle Lebensweise und jahrtausendealte und überlieferte Heiltradition. Schamanismus ist Leben im Einklang mit der Natur, der Schöpfung und dem „Göttlichen“, das elementare Urbedürfnis aller Lebewesen, so auch des Menschen. Der Schamanismus verbindet das Bewusstsein mit dieser Ganzheit des Lebens, er bewirkt so Heilung und Transformation. Schamanismus ist die tiefe Verbindung zur Natur, der heilen und heilenden Schöpfung. Naturwesen und -elemente werden deshalb im Schamanismus einbezogen. Schamanismus ist die grundlegende Praxis der Spiritualität. Ihn gab und gibt es in allen Kulturen. Im Schamanismus liegt auch der Ursprung des Yoga, das zeigt sich heute noch z.B. in den Mantras (z.B. den Shanti).
Mit dem Schamanismus gibt es überlieferte und immer weiterentwickelte, tiefgreifend wirksame Heilmethoden, die sich auf den spirituellen Heilungsprozess der Seele, des Lebens insgesamt richten. Schamanismus kann heilen, indem er eine („nicht mehr empfundene“, „verlorene“, „gestörte“) Verbindung der menschlichen Seele mit dem „Göttlichen“ wieder schafft. Menschliche Bewusstsein wird durch diese (Wieder-) Verbindung zur Heilung geführt.

So stärkt Schamanismus das Leben in Verbindung und Harmonie mit dem vollkommenen Ganzen.

Im Yogaraum Erlangen – schamanische Session
Wozu kann eine schamanische Healing-Session dienen?

Behandelt werden können seelische und körperliche Beschwerden. Solche Beschwerden sind meist verbunden mit emotionalen Themen, z.B. Ängsten, Wut, Traurigkeit und Depressionen. Manchmal sind wir gefangen in scheinbar ausweglosen Situationen, wie z.B. in Beziehungsproblemen, in familiären, beruflichen Konflikten oder persönlichen Konflikten. Wir empfinden uns dann nicht mehr im Einklang mit uns selbst und dem Leben. Schamanische Sessions zielen auf die Bearbeitung dieser Konflikte. Sie führen dich in Verbindung mit der Weisheit deiner Seele und können so helfen, dir neue Perspektiven heilende zu eröffnen. Gestärkt wird deine Urverbindung mit der heilen und heilenden Schöpfung, sodass eine Transformation der blockierenden Gefühle erreicht werden kann.

Am Anfang steht ein Gespräch, indem wir uns dem Thema und den Emotionen des Konflikts annähern und diese erforschen. Wenn wir die blockierende Emotion gefunden haben, beginnt die Ent-Blockierung. Das ist die Transformation der Energie zur Heilung. Du vertraust deine Emotion der Urkraft der heilen Schöpfung an, z.B., indem du die negativ aufgeladene Emotion in einen Stein pustest. Du legst dich hin. Ich verbinde nun die blockierten Stellen in dir mit der höheren Natur. Ich adressiere die blockierten Stellen und öffne sie, um die Verbindung wiederherzustellen. Dabei geht es z.B. darum, dass blockierte Chakra zu öffnen. Während dieses Prozesses eröffnen sich Bilder und Emotionen, die deine Beschwerde verursacht haben.
Nach der Healing-Session findet ein Auswertungsgespräch statt. Ich begleite dich, das Erlebte wahrzunehmen und auf die Veränderung(en) zu schauen. Die Veränderung beginnt schon während der Behandlung und setzt sich auch in den nächsten Tagen fort.
Eine Behandlung dauert insgesamt ca. eine bis eineinhalb Stunden, die Vor- und Nach-Begleitung sind darin enthalten.
Zur Vorbereitung ist es hilfreich und wichtig, dass du dein Thema findest und dich mit ihm vertraut machst. Ist ein Konflikt mit dir selbst? Ein berufliches Thema? Ein familiärer oder ein Beziehungskonflikt? Wie ist deine psychische oder physische Gesundheit betroffen? Oft sind es mehrere Themen und Konflikte, die sich überlagern.
Deshalb empfehle ich in diesem Fall, in mehreren Sessions zuerst die stärksten Konflikte und Blockaden aufzulösen. Meine Erfahrung ist, dass das schon große Linderung bringen kann. Themen und Blockaden, die verborgener sind, finden wir dann leichter zugänglich.
Nach einer Sitzung ist es enorm wichtig, dass du dir Zeit für dich nimmst. Achte auf genügend Phasen der Entspannung, auf dein Wohlergehen. Du wirst Veränderungen spüren. Entlastung, neue Gefühle, intensive Träume können auftreten. Dieser Prozess der Klärung hält einige Zeit an. Schließlich spürst du immer stärker, dass du durch die Auflösung deiner Blockaden offen für neue Lebenswege bist.

Schamanismus – der Ursprung des Yoga

Schamanismus – das ist eine spirituelle Lebensweise und jahrtausendealte und überlieferte Heiltradition. Schamanismus ist Leben im Einklang mit der Natur, der Schöpfung und dem „Göttlichen“, das elementare Urbedürfnis aller Lebewesen, so auch des Menschen. Der Schamanismus verbindet das Bewusstsein mit dieser Ganzheit des Lebens, er bewirkt so Heilung und Transformation. Schamanismus ist die tiefe Verbindung zur Natur, der heilen und heilenden Schöpfung. Naturwesen und -elemente werden deshalb im Schamanismus einbezogen. Schamanismus ist die grundlegende Praxis der Spiritualität. Ihn gab und gibt es in allen Kulturen. Im Schamanismus liegt auch der Ursprung des Yoga, das zeigt sich heute noch z.B. in den Mantras (z.B. den Shanti).
Mit dem Schamanismus gibt es überlieferte und immer weiterentwickelte, tiefgreifend wirksame Heilmethoden, die sich auf den spirituellen Heilungsprozess der Seele, des Lebens insgesamt richten. Schamanismus kann heilen, indem er eine („nicht mehr empfundene“, „verlorene“, „gestörte“) Verbindung der menschlichen Seele mit dem „Göttlichen“ wieder schafft. Menschliche Bewusstsein wird durch diese (Wieder-)Verbindung zur Heilung geführt.

So stärkt Schamanismus das Leben in Verbindung und Harmonie mit dem vollkommenen Ganzen.

Im Yogaraum Erlangen – schamanische Session

Wozu kann eine schamanische Healing-Session dienen?

Behandelt werden können seelische und körperliche Beschwerden. Solche Beschwerden sind meist verbunden mit emotionalen Themen, z.B. Ängsten, Wut, Traurigkeit und Depressionen. Manchmal sind wir gefangen in scheinbar ausweglosen Situationen, wie z.B. in Beziehungsproblemen, in familiären, beruflichen Konflikten oder persönlichen Konflikten. Wir empfinden uns dann nicht mehr im Einklang mit uns selbst und dem Leben. Schamanische Sessions zielen auf die Bearbeitung dieser Konflikte. Sie führen dich in Verbindung mit der Weisheit deiner Seele und können so helfen, dir neue Perspektiven heilende zu eröffnen. Gestärkt wird deine Urverbindung mit der heilen und heilenden Schöpfung, sodass eine Transformation der blockierenden Gefühle erreicht werden kann.

Am Anfang steht ein Gespräch, indem wir uns dem Thema und den Emotionen des Konflikts annähern und diese erforschen. Wenn wir die blockierende Emotion gefunden haben, beginnt die Ent-Blockierung. Das ist die Transformation der Energie zur Heilung. Du vertraust deine Emotion der Urkraft der heilen Schöpfung an, z.B., indem du die negativ aufgeladene Emotion in einen Stein pustest. Du legst dich hin. Ich verbinde nun die blockierten Stellen in dir mit der höheren Natur. Ich adressiere die blockierten Stellen und öffne sie, um die Verbindung wiederherzustellen. Dabei geht es z.B. darum, dass blockierte Chakra zu öffnen. Während dieses Prozesses eröffnen sich Bilder und Emotionen, die deine Beschwerde verursacht haben.
Nach der Healing-Session findet ein Auswertungsgespräch statt. Ich begleite dich, das Erlebte wahrzunehmen und auf die Veränderung(en) zu schauen. Die Veränderung beginnt schon während der Behandlung und setzt sich auch in den nächsten Tagen fort.
Eine Behandlung dauert insgesamt ca. eine bis eineinhalb Stunden, die Vor- und Nach-Begleitung sind darin enthalten.
Zur Vorbereitung ist es hilfreich und wichtig, dass du dein Thema findest und dich mit ihm vertraut machst. Ist ein Konflikt mit dir selbst? Ein berufliches Thema? Ein familiärer oder ein Beziehungskonflikt? Wie ist deine psychische oder physische Gesundheit betroffen? Oft sind es mehrere Themen und Konflikte, die sich überlagern.
Deshalb empfehle ich in diesem Fall, in mehreren Sessions zuerst die stärksten Konflikte und Blockaden aufzulösen. Meine Erfahrung ist, dass das schon große Linderung bringen kann. Themen und Blockaden, die verborgener sind, finden wir dann leichter zugänglich.
Nach einer Sitzung ist es enorm wichtig, dass du dir Zeit für dich nimmst. Achte auf genügend Phasen der Entspannung, auf dein Wohlergehen. Du wirst Veränderungen spüren. Entlastung, neue Gefühle, intensive Träume können auftreten. Dieser Prozess der Klärung hält einige Zeit an. Schließlich spürst du immer stärker, dass du durch die Auflösung deiner Blockaden offen für neue Lebenswege bist.

Eine Schamanische Healing Session kann dir helfen, wenn…

Die Innenwelt-Arbeit ist Form heilender Tiefenentspannung

Soziales-Honorar.de – Für Menschen in schwierigen sozialen Situationen
Bei Nachweis gewähre ich einen Rabatt von 10%. Bitte vor jeder Behandlung mit mir individuell abstimmen.